wechselheader4

Abenteuer Funk, Film und Fernsehn

4
Okt
2006

Cars und der Tag der deutschen Einheit

Wir haben gestern einen Familienausflug ins Kino unternommen. Zum allerersten Mal waren wir als ganze Familie im Kino. Was für ein Erlebnis. Die Aufregung der Kinder war zum Greifen nahe. Vor die Wahl gestellt waren unsere Kinder ausnahmsweise einmal alle einer Meinung. So haben wir den Film "Cars" angeschaut. Was für ein süßer Film! Wir fanden ihn wirklich nett gemacht. Na klar, die Aufmachung war schon sehr amerikanisch, aber das war ja nicht anders zu erwarten. Besonders gefallen hat mir besonders das Lied "Our town" und der geniale Abschleppwagen "Hook" .Klasse waren auch die Dialoge, die versteckten Gags und die Grimassen der Fahrzeuge. Wärend unsere Große zwischendurch heimlich drei Tränen verdrückte und unsere Mittlere vor lauter Spannung mehr auf unserem Schoß als auf ihrem Kinosessel verbrachte, wechselte unsere Jüngster von Liegesesselposition in ein Sitzen auf den vorderen fünf Centimetern des Sitzes und zurück. Zudem trauerte er Minuten lang der kaputt gegangenen Straße hinterher - bis diese endlich wieder hergestellt war. Heute hat er sich immer und immer wieder die Trailer auf dem Computer angesehen. Mal schauen, ob wir demnächst öfter mal gemeinsam ins Kino gehen, wenn was geeignetes kommt.

Gesternabend beim Fernsehn ist mir klar geworden, daß ich nun schon gut acht Jahre in Sachsen wohne. Sechzehn Jahre nach der Wiedervereinigung Hab ich mehr als zur Hälfte in einem der neuen Bundesländer verbracht. Wie doch die Zeit vergeht! Und was sich alles in diesen Jahren getan hat! Ich finde das erstaunlich und kann nur dankbar staunen.

11
Jun
2006

Sei gepriesen

"Sei gepriesen für Wälder und für Wiesen.
Sei gepriesen für Laminat und Fliesen.
Sei gepriesen für zwei und drei mal niesen.
Sei gepriesen denn du bist wunderbar (Herr).

Laudato si, o mio Siognore, laudatosi!

Sei gepriesen für Urlaub und Safari.
Sei gepriesen für Wodga und Barcardi.
Sei gepriesen für Opel und Ferrari.
Sei gepriesen, denn du bist wunderbar (Herr).

Laudato si, o mio Siognore, laudatosi!

Sei gepriesen für Poldi und für Schweini.
Sei gepriesen für Poldi und für Schweini.
Sei gepriesen für Poldi und für Schweini.
Sei gepriesen denn sie sind wunderbar (Herr)

Laudato si, o mio Siognore, laudatosi!"


So tönte es eben in schönster Ballermannkulisse im ZDF-Fernsehgarten, denn unsere Kinder so gern nach ihrer Sendung mit der Maus sehen. Mickie Krause war der Interpret, der den Sonnengesang von Franz von Assisi und den guten alten Mundorgelschlager auf das Korn nahm.

"Herr schmeiß Hirn vom Himmel!" war mein erster Gedanke, als ich diesen Auftritt sah.

"Die etwas andere Dankeslitanei des Mickie Krause könnte erzkonservativen Pfaffen schlaflose Nächte bereiten, allen anderen sei „Laudato Si“ fortan musikalisches Manna für fröhlich durchzwitscherte Nächte – bis der erste Vogel singt..." heißt es im Promotiontext. Schönen Dank auch! Im Sinne von Stimmungmache und im Dienste der Hintergrundmusik für Saufgelage ist den Menschen leider nichts (mehr) heilig.

Bleibt nur zu hoffen und zu wünschen, daß sich der ein oder andere an gut gemachte Jungscharstunden und Kindergottesdienste seiner Kindheit erinnert und vielleicht ins Nachdenken kommt.

9
Jun
2006

Nu rollt er,...

...der Ball und mind. zwei unserer Kinder sind ganz begeistert am gucken und konnten es heute auch gar nicht abwarten, bis es endlich losging. Ich war gestern mit unserem Jüngsten in der Stadt und er hat sich lautstark über jeden Fußball gefreut, den er in den Schaufenstern und Dekorationen gesehen hat. Selektive Wahrnehmung! Wie gut, daß er dank Patenonkel nun einen kleinen WM-Ball stolz sein eigen nennen kann. Nun aber wird geguckt.
Na, bei bei zwei Toren in 12 Min. könnte das ja ein Tor-reicher Abend werden.

Nachtrag: Nein, wir haben nicht 90 Min. Fußball geschaut, da unsere Mittlere nicht auf die heißgeliebte Flipper-Sendung auf Kika verzichten mochte. Da ihr Leben nunmal z.Z. aus Opposition besteht und irgendjemand aus Prinzip schon dagegen sein muß, hat sie sich mal wieder für diese Rolle geopfert. Das Sandmännchen paßte dann hervorragend in die Halbzeitpause. Irgendwann in der zweiten Spielhälfte sind wir wieder eingestiegen. Eine große Schüssel voller Popcorn zog dann jedoch mehr Aufmerksamkeit auf sich als das Spiel. Schließlich gilt es ja akribisch darauf aufzupassen, daß man selbst nicht zu kurz kommt bei sooo viel Popcorn. Ja, vergnüglich ist so ein Fernsehabend allein mit Kindern! (Papa ist zum Landesjugendcamp und wird dann morgen besucht) Aber daß das Spiel 4:2 für Deutschland ausgegangen ist, das wußte unsere Große, dann doch beim Zubettgehen. Aber sie hat ja eh gewußt, daß Deutschland das Spiel gewinnen wird.

11
Apr
2006

Maus-Geburtstag

MausAm Samstag haben wir den Mausgeburtstag im Fernsehn gesehen, besser gesagt die Geburtstags-Quiz-Show "Frag doch mal die Maus". Für die Mädels haben wir´s auf Video aufgenommen, da sie mittags nicht geschlafen hatten. Jetzt gucken wir die Show nochmal portionsweise. Ich fand´s klasse gemacht. Besser als manch anderes Samstagabend-Showformat. Und ich glaub, ich werd mich des öfteren noch dran erinnern, wenn wiedermal ein Ei beim auspusten kaput geht, weil die Schale so dünn ist, oder wenn die Waschmaschine mal wieder Socken gefessen hat. Das nehm ich der übrigens ganz schön persönlich, dass sie die Socken freiwillig nicht mehr hergibt. Bei fünf Personen sammeln sich ganz schön viele einzelne an!!!
Die Fragen der Show gibt´s hier zum selber durchspielen. Viel Spaß!

20
Feb
2006

olympische Ausdauer

Gut, daß die Olympischen Spiele nach gut zwei Wochen wieder zu Ende gehen werden, denn unsere Große schaut in olympischer Ausdauer Fernsehn...

mal wieder ein genialer Tomicek!

Tomicek hat es mal wieder auf den Punkt gebracht!

12
Dez
2005

Lebendiges Mittelalter

Eben haben wir in der ARD Abenteuer Mittelalter angesehen. Gedreht wurde dies Living-History-Projekt auf Schloss Burgk. 12 Zeitreisende erleben das Mittelalter um 1450 als Gesinde oder Adelige. Inhaltlich reichte die heutige Sendung in unseren Augen nicht ganz an die Qualität der Gutshausfolgen heran, aber die Bilder von der Burg(k)anlage und dem lebendig gewordenen Flecken Vergangenheit waren schon beeindruckend. Eben mal nachgeschaut habe ich und mußte feststellen, daß Schloss Burgk gar nicht allzuweit von uns entfernt ist. Da wird es bestimmt einmal einen Tagesausflug hin geben - wenn es wieder etwas wärmer wird...

17
Nov
2005

Popolski

Vorgestern war Familie Popolski -sprich die Band "The Pops" bei Stefan Raab zu Gast. Uns hat die Musik und der Auftritt gefallen. Die HP ist auch witzig gemacht und obercool ist der Klingelton zum downloaden.
Ob ich mir die CD mal besorgen sollte?

4
Nov
2005

Irgendwo auf der Welt

"Irgendwo auf der Welt gibts ein kleines bißchen Glück und ich träum davon in jedem Augenblick.

Irgendwo auf der Welt gibts ein bißchen Seligkeit und ich träum davon schon lange lange Zeit.

Wenn ich wüßt, wo das ist, ging ich in die Welt hinein,

denn ich möcht einmal recht so von Herzen glücklich sein

Irgendwo auf der Welt fängt mein Weg zum Himmel an - irgendwo, irgendwie, irgendwann."


Comedian Harmonists

Heute ging die letzte Folge von "Gutshaus 1927 - Sommerfrische" vorbei und wir haben wehmütig Abschied genommen von Herrschaft, Sommergästen, wie auch den Dienstboten im im Gutshaus Belitz. Sie sind uns in den letzten vier Wochen doch irgendwie ans Herz gewachsen. Ein wenig hat uns die Rückverwandlung gefehlt, die in der Vorgängerstaffel zeilweise gezeigt wurde. Aber auch so konnten wir mitfühlen mit den Leuten, die teilweise froh und teilweise unendlich traurig waren.
Schon spannend, so eine Zeitreise! Aber die kommende Staffel ist für uns auf alle Fälle nicht gemacht. Was ihnen wohl sonst noch einfallen wird?

16
Okt
2005

Nostalgische Gefühle

Den gestrigen Abend habe ich genutzt, um meinen Bügelberg abzutragen. Dabei hab ich Fern gesehen - so läßt es sich in meinen Augen am angenehmsten bewältigen. Tja, und gegen 1.00Uhr, kurz vor dem letzten zu bügelnden Taschentuch, begann die lange Nacht der Löwenzahn-Filme. Zum 25sten der Sendung wurden die Nacht über alte Folgen wiederholt. Ich hab natürlich den Videorekorder für die lieben Kleinen gestellt. Aber ersteinmal habe ich (unvernünftigerweise) noch die Fischstäbchenfolge bis gegen 2.00 Uhr zuende gesehen. Inzwischen war mein Männe auch heimgekommen und so saßen wir nächtens da und schauten Löwenzahn und anüsierten uns über das Aussehen der Darsteller und die vergangene Zeit.
Mensch, sechs war ich, als die Sendung anfing und wir hatten ganz frisch unseren Fernseher bekommen. Die genialste Folge, die allererste!, wurde dann auch tatsächlich heutemorgen noch wiederholt. Und wieder saßen wir vorm Fernseher und genossen die nostalgischen Gefühle. Schön, mal wieder Kind zu sein.

7
Sep
2005

entdeckt

Bei Spiegel online eben entdeckt: Ein Interview mit einer meiner Lieblings-Fernseh-Moderatorinnen, mit Christine Westermann von Zimmer frei. - Da fällt mir ein: Die Sendung vom letzten Sonntag hatte ich aufgezeichnet und noch nicht angeguckt. Da muß ich doch gleich mal nachschauen...

Hallo Du!

Du bist nicht eingeloggt.

Abenteuer

"Wer heute (...) in Deutschland etwas wirklich Revolutionäres, völlig Ausgeflipptes und absolut Waghalsiges machen will, der sollte albernen Extremsport vergessen und heiraten.
Er sollte zwei Jahrzehnte seines Lebens in die Zukunft investieren, die Ärmel hochkrämpeln und mehrere Kinder großziehen - und zwar erhobenen Hauptes, bitteschön!"

Dr. Peter Aschoff

Suche

 

Über mich

Ich bin:
35 Jahre alt
Mutter dreier Mädchen
(10, 8 und 2 Jahr alt)
und eines Jungen (6 Jahre alt)
gebürtig aus Ostwestfalen
seit gut 12 Jahren Wahl-Sachse
engagiert für Jugendarbeit
Herbergsmutter auf dem ökumenischen Pilgerweg

Ich mag:
fotografieren
basteln, malen und zeichnen
computern und gestalten
nähen und patchworken
häkeln
lesen
bummeln (am liebsten allein)
Tee und Cappuccino
Pizza und Pasta
Schoko und Lakritze
die Farbe Blau
Ringelsocken
Streifen überhaupt

einen zweiten Blog über mein kreatives Schaffen habe ich mit dem Titel Himmelskind
meine Fotos findest du bei ipernity
selbstgenähtes von mir gibt es zu kaufen bei dawanda

Eine Bücherwunschliste findest Du bei Amazon ;-)

Mein Shop

Aktuelle Beiträge

Hersteller Suche
Sehr geehrte Damen und Herren, wir sind auf der Suche...
Katharina Göser (Gast) - 7. Okt, 12:54
I am the new one
Appreciate this post. Will try it out.
www.leferycreme.de (Gast) - 25. Sep, 13:59
Vielen Dank für...
Vielen Dank für die Tipps! Mittlerweile gibt`s...
Lissy (Gast) - 29. Okt, 12:48
six pillows
six pillows, a photo by tin.G on Flickr.
tinG - 16. Okt, 14:27
Schlafatz mit Aussicht
Schlafatz mit Aussicht, a photo by tin.G on Flickr.
tinG - 31. Jul, 18:37

Aus meinem Zahlenblog

Wer wird Millionär?
Sieben Jahre und 600 Sendungen „Wer wird Millionär?“...
tinG - 6. Okt, 18:41
Wir verbrauchen (durchschnittlich) im Leben
2792 Klopapier-Rollen 40958 Papiertaschentücher...
tinG - 6. Aug, 18:11
01:02:03 04.05.06.
"Am Donnerstag dem 4. Mai um ein Uhr, zwei Minuten...
tinG - 30. Apr, 14:17

Status

Online seit 5165 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 7. Okt, 12:54

Counter

Credits

vi knallgrau GmbH

powered by Antville powered by Helma


xml version of this page
xml version of this topic

twoday.net AGB

Da waren dann noch:

tin.G. Get yours at flagrantdisregard.com/flickr